Amavida
Liebe das Leben! Ihr persönlicher Ideen- & Beratungsbrief

Positives Denken

Zufriedenheit

Gelassenheit

Glück

Mittwoch, 15. August 2018 
Startseite
   


Ich freue mich, dass Sie hier auf unserer Internetseite sind!

Bild von Inga Fisher Herzlich willkommen bei Amavida – schön, dass Sie zu uns gefunden haben!

Sie sind hier gold-
richtig, wenn Sie ...

...  sich nach einem bewussten und erfüllten Leben sehnen,
...  nach einem Sinn hinter der Hektik des Alltags suchen,
...  spüren, dass erstaunliche Fähigkeiten in Ihnen verborgen sind, die nur den richtigen Anstoß brauchen, um sich zu entfalten,
...  wenn Sie bisher nur noch nicht den richtigen Weg gefunden haben, Ihre Träume umzusetzen.

Ich verspreche Ihnen: Amavida wird Ihnen ein wertvoller Ratgeber für Beruf und Privatleben sein. Praxisorientierte, einfach umsetzbare Tipps werden Ihnen zu einem erfüllteren Leben verhelfen – und es wird Ihnen Spaß machen, sie anzuwenden.

Schauen Sie sich am besten gleich mal um!



Viel Vergnügen mit Amavida wünscht Ihnen

Ihre
Inga Fisher
Inga Fisher
Chefredakteurin



Suche auf Amavida




Wenn die Luft mal raus ist … Entspannungsübung „Die 5-Minuten-Pause“

Sie haben jeden Tag ein Pensum, das kaum zu bewältigen erscheint? Nicht verzagen: Machen Sie so oft wie möglich diese einfache Übung aus Amavida: Liebe das Leben, die Ihnen hilft, mit Stress umzugehen.
  • Nehmen Sie sich 3–5 Minuten Zeit, wann immer es am besten in Ihren Tagesablauf passt. Ideal: als kleines „Frühstück“ zwischendurch, zur „Halbzeit“, als „Nachmittagssnack“, unabhängig davon, ob Sie zu Hause, im Büro oder auf Reisen sind.

  • Schaffen Sie die Voraussetzung dafür, dass niemand Sie stören kann (Tür zu, Telefon abstellen/umleiten, „Bitte-nicht-stören“- Schild an die Tür).

  • Setzen Sie sich bequem in eine Position, die Sie 3–5 Minuten aushalten, gerade auf einen Stuhl oder mit gekreuzten Beinen auf den Boden.

  • Richten Sie Ihre Wirbelsäule auf und ziehen Sie die Wirbel leicht auseinander, indem Sie den Kopf nach oben ziehen, und das Kinn leicht absenken.

  • Atmen Sie langsam und regelmäßig ein und aus, wenn es Ihnen hilft, zählen Sie beim Ein- und Ausatmen jeweils bis 4.

  • Verschließen Sie Ihre Sinne, starren Sie einfach vor sich hin oder schließen Sie die Augen. Machen Sie absolut nichts!

  • Nehmen Sie Ihre rasenden Gedanken wahr, ohne sie tatsächlich weiter zu denken, ohne sie zu bewerten.

  • Packen Sie Ihre Gedanken in Seifenblasen und lassen Sie sie vor Ihrem geistigen Auge am Horizont davon ziehen.

Effekt: Der Bienenstock in Ihrem Kopf verstummt. Sie werden ruhig, klar und können sich wieder konzentrieren.


Beitrag per E-Mail versenden  Beitrag drucken




Diese aktuellen Tipps aus dem Themenbereich „Gesundheit und Fitness“ könnten Sie interessieren: Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge aus diesem Themenbereich



Mehr Licht in Ihrem Leben

Jeden Sonnenstrahl genießen ist im Sommer die beste Möglichkeit – derer gibt es im Winter aber leider nicht viele. Da hilft oft nur künstliches Licht. Morgens, wenn es noch grau und dunkel ist, machen Sie so viel Licht wie möglich an, damit Ihr Körper den „Tag“ registriert. Eine Lichttherapie unter ärztlicher Aufsicht oder der gelegentliche, wohl dosierte Besuch eines Sonnenstudios kann Ihnen ebenso im Kampf gegen das Winterdepressiönchen helfen. Warum? Licht (ab ca. 2.500 Lux), insbesondere Sonnenlicht, ist einer der stärksten äußeren Reize für die Produktion von Hormonen (u.a. Melatonin, Serotonin), die das Wohlbefinden positiv beeinflussen.



© 2018, Amavida GmbH 
[ Startseite | Das ist Amavida | Tipp der Woche | Shop ]

Kontakt | Impressum