Amavida
Liebe das Leben! Ihr persönlicher Ideen- & Beratungsbrief

Positives Denken

Zufriedenheit

Gelassenheit

Glück

Sonntag, 24. Juni 2018 
Startseite
   


Ich freue mich, dass Sie hier auf unserer Internetseite sind!

Bild von Inga Fisher Herzlich willkommen bei Amavida – schön, dass Sie zu uns gefunden haben!

Sie sind hier gold-
richtig, wenn Sie ...

...  sich nach einem bewussten und erfüllten Leben sehnen,
...  nach einem Sinn hinter der Hektik des Alltags suchen,
...  spüren, dass erstaunliche Fähigkeiten in Ihnen verborgen sind, die nur den richtigen Anstoß brauchen, um sich zu entfalten,
...  wenn Sie bisher nur noch nicht den richtigen Weg gefunden haben, Ihre Träume umzusetzen.

Ich verspreche Ihnen: Amavida wird Ihnen ein wertvoller Ratgeber für Beruf und Privatleben sein. Praxisorientierte, einfach umsetzbare Tipps werden Ihnen zu einem erfüllteren Leben verhelfen – und es wird Ihnen Spaß machen, sie anzuwenden.

Schauen Sie sich am besten gleich mal um!



Viel Vergnügen mit Amavida wünscht Ihnen

Ihre
Inga Fisher
Inga Fisher
Chefredakteurin



Suche auf Amavida




In der Ruhe liegt die Kraft (1): Mit Ruhe Kritisches durchsetzen

In der Ruhe liegt die Kraft – oft zitiert, selten tatsächlich praktiziert. Dabei kann genau das der Schlüssel dafür sein, schwierige Situationen zu meistern.

Beispiel: Das haben Sie sich anders vorgestellt; Sie haben Ihrem Partner, Ihren Freunden, Ihren Kollegen, Ihren Mitarbeitern doch genau erläutert, was Sie gerne hätten. Nun ist alles ganz anders oder zumindest nicht so, wie Sie es sich wünschen.

Auf Nachfragen erfahren Sie, dass Ihnen nicht richtig zugehört wurde, oder dass es 1.000 Ausreden gibt, warum dieses oder jenes so nicht geklappt hat. Sie sind verständlicherweise sauer und hätten nicht übel Lust, auch genau so zu reagieren.

Amavida-Tipp: Ob im privaten oder im beruflichen Leben – in so einer Situation ist es eher hilfreich, trotz des Ärgers mit Bedacht und Gelassenheit zu reagieren:


  • Bleiben Sie ruhig. Versuchen Sie, kurz innezuhalten und so Ihrem ersten Impuls, dem Ärger Ausdruck zu verleihen nicht nachzugeben.

  • Fragen Sie lieber nochmals nach, warum genau dieses oder jenes nicht geklappt hat oder anders gelaufen ist. Informieren Sie sich und diskutieren Sie dies kurz mit Ihrem Partner, Kollegen oder Mitarbeitern, ohne jedoch die Situation schon abschließend zu bewerten.

  • Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, die Argumente der anderen zu überdenken. Reagieren Sie nicht spontan, nur weil Sie Ihre Entscheidung oder Meinung unbedingt durchsetzen wollen oder einen Gesichts- oder Autoritätsverlust befürchten.

  • Überlegen Sie, ob Sie mit dem jetzigen Ergebnis nicht ganz genau so gut leben können wie mit dem, was Sie sich eigentlich vorgestellt hatten. Wenn ja, lenken Sie ein.

  • Wenn nein, formulieren Sie Ihre Wünsche klar und deutlich, machen Sie konstruktive Vorschläge, wie diese mit den Wünschen oder Realitäten des Gegenübers vereinbart werden können und versuchen Sie, gemeinsam zu einer Lösung zu kommen, die von allen getragen wird. Als Vorgesetzter sollten Sie hier führend agieren, mit Ihrem Partner oder Kollegen agieren Sie natürlich gleichberechtigt.

  • Wenn alle Betroffenen mit an Bord sind, haben Sie immer die Möglichkeit, auf Ihre gemeinsame Vereinbarung Bezug zu nehmen: „Wir haben uns doch darauf geeinigt, dass ...“ Dieses Vorgehen lässt Sie nicht nur eine potenziell schwierige und stressanfällige Situation mit Gelassenheit meistern, sondern erspart Ihnen auch im Nachgang viel Diskussion und Ärger.


Lesen Sie hier den ersten Teil dieses Beitrags:
In der Ruhe liegt die Kraft (2): Mit Ruhe Kritik annehmen
Beitrag per E-Mail versenden  Beitrag drucken




Diese aktuellen Tipps aus dem Themenbereich „Gesundheit und Fitness“ könnten Sie interessieren: Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge aus diesem Themenbereich



Raus an die frische Luft

Egal, ob die Sonne scheint oder ob es stürmt und schneit – nehmen Sie sich vor, jeden Tag mindestens eine halbe Stunde an der frischen Luft zu sein. Joggen, walken oder Rad fahren sind ideal; spazieren gehen tut es aber auch. Oder erledigen Sie Ihre Einkäufe zu Fuß. Ihre Haut, Ihr Kreislauf und Ihre Stimmung werden es Ihnen danken – Sie mobilisieren Ihre Abwehrkräfte und regen Ihren Stoffwechsel und Ihre Durchblutung an. Ihr Stimmungsbarometer steigt und Sie fühlen sich im wahrsten Sinne des Wortes wohler in Ihrer Haut. Insbesondere in der Mittagspause zu empfehlen, damit Sie gleichzeitig auch ein wenig Abstand von Ihrer Arbeit bekommen und spürbar entspannter werden.



© 2018, Amavida GmbH 
[ Startseite | Das ist Amavida | Tipp der Woche | Shop ]

Kontakt | Impressum