Amavida
Liebe das Leben! Ihr persönlicher Ideen- & Beratungsbrief

Positives Denken

Zufriedenheit

Gelassenheit

Glück

Sonntag, 24. Juni 2018 
Startseite
   


Ich freue mich, dass Sie hier auf unserer Internetseite sind!

Bild von Inga Fisher Herzlich willkommen bei Amavida – schön, dass Sie zu uns gefunden haben!

Sie sind hier gold-
richtig, wenn Sie ...

...  sich nach einem bewussten und erfüllten Leben sehnen,
...  nach einem Sinn hinter der Hektik des Alltags suchen,
...  spüren, dass erstaunliche Fähigkeiten in Ihnen verborgen sind, die nur den richtigen Anstoß brauchen, um sich zu entfalten,
...  wenn Sie bisher nur noch nicht den richtigen Weg gefunden haben, Ihre Träume umzusetzen.

Ich verspreche Ihnen: Amavida wird Ihnen ein wertvoller Ratgeber für Beruf und Privatleben sein. Praxisorientierte, einfach umsetzbare Tipps werden Ihnen zu einem erfüllteren Leben verhelfen – und es wird Ihnen Spaß machen, sie anzuwenden.

Schauen Sie sich am besten gleich mal um!



Viel Vergnügen mit Amavida wünscht Ihnen

Ihre
Inga Fisher
Inga Fisher
Chefredakteurin



Suche auf Amavida




Integrieren Sie die Natur in Ihren Alltag – so trotzen Sie dem Stress!

Die wohltuende Wirkung der Natur ist unbestritten. Nur haben Sie wahrscheinlich wie die meisten nicht täglich die Gelegenheit, ans Meer oder in die Berge zu fahren, um sich an der beruhigenden Wirkung großartiger Naturlandschaften zu ergötzen. In der Regel ist es nur im Urlaub möglich, wirklich unberührte Natur pur zu erleben.

Dennoch können Sie auch in Ihrem Alltag einiges tun, um die Natur und ihre beruhigende Wirkung in Ihr Leben zurückzuholen – auch wenn Sie in der Stadt wohnen.

Amavida hat 7 praxiserprobte Tipps für Sie zusammengestellt:


  1. Grünpflanzen sind immer gut. Nicht nur wirken sie sich positiv auf Ihre Stimmung aus, sondern sie verbessern gleichzeitig noch das Raumklima.

  2. Keine Angst vor Geräuschen! Auch wenn CDs mit Vogelgezwitscher oder Wasserplätschern anfangs vielleicht etwas peinlich sind, profitieren Sie doch schnell von der beruhigenden Wirkung. Zimmerbrunnen und Wassersäulen gibt es in zig unterschiedlichen Ausführungen.

    Zwar könnte das Plätschern am Anfang einen verstärkten Harndrang auslösen, aber nach einer kleinen Weile nehmen Sie das Geräusch gar nicht mehr bewusst war, sondern genießen die entspannende Wirkung und steigern zudem auch noch Ihre Konzentrationsfähigkeit.

  3. Lassen Sie so viel wie möglich Tageslicht in Ihre Räume. Sollte dies nicht immer möglich sein, ersetzen Sie zumindest stresserzeugende Neonlampen mit Glühbirnen oder Vollspektrumlampen, die ein tageslichtähnliches Spektrum haben und ihre Strahlung gleichmäßig verteilen.

  4. Richten Sie Ihren Schreibtisch, Ihren Küchentisch, Ihr Sofa oder Ihr Bett möglichst so aus, dass Sie einen Blick ins Grüne oder alternativ auf Pflanzen haben.

  5. Verrichten Sie „Gartenarbeit“ – ob Sie nun die Fensterbank mit Kräutern oder einen großen Garten bepflanzen. Beides bringt Sie in Einklang mit den Zeiten der Natur und in Kontakt mit Wachstum und Entwicklung.

  6. Gehen Sie so oft wie möglich raus – morgens, in der Mittagspause, nach der Arbeit. Und sei es nur in den Park um die Ecke. Nicht nur genießen Sie automatisch den Nutzen von Bewegung, frischer Luft und Tageslicht, sondern können auch so immer wieder zumindest für kurze Zeit in die Natur eintauchen. Studien haben ergeben, dass Angestellte, die regelmäßig an die Luft gehen, gelassener und zufriedener sind.

  7. Machen Sie das Wandern auch zu Ihrer Lust! Auch wenn Sie nur einen halben oder ganzen Tag am Wochenende eine kleine Wanderung machen, ist der Effekt nachhaltig. Gehen Sie alleine oder mit jemandem, mit dem Sie auch mal schweigen können. Wandern Sie einfach drauflos, ohne technische Hilfsmittel.

    Auch wenn Nordic Walking oder ähnliches sicher andere Meriten hat: Die Konzentration auf Technik oder das Geräusch der Stöcke schmälert das intensive Naturerlebnis. Wandern Sie im Sinne von „Zen im Gehen“.
Beitrag per E-Mail versenden  Beitrag drucken




Diese aktuellen Tipps aus dem Themenbereich „Gesundheit und Fitness“ könnten Sie interessieren: Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge aus diesem Themenbereich



Beruhigungs-Ritual

Denken Sie sich für besonders stressige Tage ein Ritual aus, dass Sie persönlich todsicher beruhigt. Für den Einen mag das staubsaugen sein, für den Anderen Gemüse schnipseln, für den Dritten CDs sortieren. Wenn Sie z.B. ein Instrument spielen oder gerne Musik hören, können Sie sich damit optimal beruhigen und ablenken. Aber auch monotone Tätigkeiten, die eine gewisse Konzentration und / oder Langsamkeit von Ihnen verlangen, also Tätigkeiten, die gar nicht schnell ausgeübt werden können und eine kleine Weile dauern, sind ideal, um langsam wieder zur Ruhe zu kommen. Warum ein Ritual? Rituale schaffen Freiräume, die nur Ihnen gehören. Sie schaffen Raum, um die unendliche Vielfalt im Leben zu ordnen, wodurch Sie ruhig gestimmt werden.



© 2018, Amavida GmbH 
[ Startseite | Das ist Amavida | Tipp der Woche | Shop ]

Kontakt | Impressum