Amavida
Liebe das Leben! Ihr persönlicher Ideen- & Beratungsbrief

Positives Denken

Zufriedenheit

Gelassenheit

Glück

Mittwoch, 15. August 2018 
Startseite
   


Ich freue mich, dass Sie hier auf unserer Internetseite sind!

Bild von Inga Fisher Herzlich willkommen bei Amavida – schön, dass Sie zu uns gefunden haben!

Sie sind hier gold-
richtig, wenn Sie ...

...  sich nach einem bewussten und erfüllten Leben sehnen,
...  nach einem Sinn hinter der Hektik des Alltags suchen,
...  spüren, dass erstaunliche Fähigkeiten in Ihnen verborgen sind, die nur den richtigen Anstoß brauchen, um sich zu entfalten,
...  wenn Sie bisher nur noch nicht den richtigen Weg gefunden haben, Ihre Träume umzusetzen.

Ich verspreche Ihnen: Amavida wird Ihnen ein wertvoller Ratgeber für Beruf und Privatleben sein. Praxisorientierte, einfach umsetzbare Tipps werden Ihnen zu einem erfüllteren Leben verhelfen – und es wird Ihnen Spaß machen, sie anzuwenden.

Schauen Sie sich am besten gleich mal um!



Viel Vergnügen mit Amavida wünscht Ihnen

Ihre
Inga Fisher
Inga Fisher
Chefredakteurin



Suche auf Amavida




Irgendwas steht im Weg? Wie Sie Ihre Widerstände erkennen und hinter sich lassen

Sie haben Ihre Träume zwar erkannt, aber irgendetwas blockiert Sie? Sobald Sie sich Ihren wahren Wünschen widmen oder ein paar Schritte in die gewünschte Richtung denken oder gehen, meldet sich sofort diese unüberhörbare und unüberwindbare Stimme in Ihrem Innersten und hält Sie davon ab, weiter zu gehen?

Amavida behauptet: Dies geschieht in der Regel nicht grundlos: Ihre innere Stimme will Sie wohl vor irgendetwas schützen, da sie Gefahr wahrnimmt.

Diese Stimme kann eine massive und gut funktionierende Blockade sein, da sie häufig zu negativer Selbstwahrnehmung (ich bin zu dumm / zu faul / zu groß / zu dick / zu dünn) und damit zu unbewussten Glaubenssätzen führt.


Vielleicht fühlen Sie sich gleichzeitig geborgen und gefangen in einem System relativ fester Gewohnheiten, Gedanken und Regeln. Es engt Sie ein, gibt Ihnen aber auch Halt und Schutz.

Nur wenn Sie erkennen, was genau Sie blockiert, was Sie einengt, können Sie etwas dagegen tun. Und je präziser Sie erkennen, desto besser können Sie Ihre innere Stimme überwinden.

Amavida-Fazit: Sie können diese inneren Stimmen wahrscheinlich nicht ignorieren, aber lassen Sie sich nicht von ihnen beherrschen.
Beitrag per E-Mail versenden  Beitrag drucken




Diese aktuellen Tipps aus dem Themenbereich „ICH – Persönliche Entwicklung“ könnten Sie interessieren:
  • Keine Sünde: Lieben Sie sich selbst
    „So ist der Mensch, Verehrtester, er hat 2 Gesichter: Er kann nicht lieben, ohne sich selbst zu lieben.“ Albert Camus war der Meinung, dass nur derjenige einen anderen richtig lieben kann, der ...

  • LebensSinn oder LebensUnsinn?
    Zu einer wirklichen Balance kommen Sie auf lange Sicht nur dann, wenn Sie regelmäßig auch etwas für sich selbst tun, das Ihrem Leben einen tieferen Sinn, eine innere Zufriedenheit gibt.

    Die ...

  • Miniurlaub – Heute ist mein Abend
    Amavida-Tipp: Entschleunigen Sie Ihr alltägliches Leben durch Ihren persönlichen „heiligen“ Abend in der Woche. Alles kann, nichts muss – außer dass ...

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge aus diesem Themenbereich



Anderen den Vortritt lassen

Sagen Sie ab und zu „Heute sind die Anderen dran“. Gerade wenn Sie es gewohnt sind, dass Sie Ihren Willen durchsetzen können und dass Ihre Wünsche erfüllt werden, können es weniger Forsche manchmal schwer haben, ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen gegen die Ihren vorzubringen. Nehmen Sie sich doch ab und zu zurück und stellen Sie sich auf die Wünsche anderer ein. Ihr Umfeld wird es zu schätzen wissen, wenn Sie sich mal weniger wichtig nehmen und den Anderen den Vortritt lassen.



© 2018, Amavida GmbH 
[ Startseite | Das ist Amavida | Tipp der Woche | Shop ]

Kontakt | Impressum