Amavida
Liebe das Leben! Ihr persönlicher Ideen- & Beratungsbrief

Positives Denken

Zufriedenheit

Gelassenheit

Glück

Mittwoch, 13. Dezember 2017 
Startseite
   


Ich freue mich, dass Sie hier auf unserer Internetseite sind!

Bild von Inga Fisher Herzlich willkommen bei Amavida – schön, dass Sie zu uns gefunden haben!

Sie sind hier gold-
richtig, wenn Sie ...

...  sich nach einem bewussten und erfüllten Leben sehnen,
...  nach einem Sinn hinter der Hektik des Alltags suchen,
...  spüren, dass erstaunliche Fähigkeiten in Ihnen verborgen sind, die nur den richtigen Anstoß brauchen, um sich zu entfalten,
...  wenn Sie bisher nur noch nicht den richtigen Weg gefunden haben, Ihre Träume umzusetzen.

Ich verspreche Ihnen: Amavida wird Ihnen ein wertvoller Ratgeber für Beruf und Privatleben sein. Praxisorientierte, einfach umsetzbare Tipps werden Ihnen zu einem erfüllteren Leben verhelfen – und es wird Ihnen Spaß machen, sie anzuwenden.

Schauen Sie sich am besten gleich mal um!



Viel Vergnügen mit Amavida wünscht Ihnen

Ihre
Inga Fisher
Inga Fisher
Chefredakteurin



Suche auf Amavida




 Tipp der Woche
Sie sind nicht kreativ? So kommt Ihr Geist auf Touren

„Ich bin überhaupt nicht kreativ.“ „Mir fällt nie was Neues ein.“ „Ich habe kein Talent für gar nichts.“ Kennen Sie solche Aussagen? Haben Sie etwas Ähnliches vielleicht schon über sich selbst gedacht oder gar gesagt?

Dann sind Sie den Mythen, die es rund um das Thema Kreativität gibt, aufgesessen. Haben sich diese Mythen erst einmal gedanklich festgesetzt, können sie Sie in der Tat daran hindern, kreativ zu sein. Werfen Sie Ihre Bedenken ganz einfach über Bord.

Kreativ sein heißt nicht, das Rad neu zu erfinden. Kreativität ist auch keine Zauberei. Probieren Sie doch einmal die Methode der Assoziation aus, um Ihren Geist auf Touren zu bringen:

Denken Sie sich irgendeinen Begriff aus; wenn Ihnen nichts einfällt, nehmen Sie ein Lexikon zur Hand. Wählen Sie dann eine von den 3 unterschiedlichen Formen der Assoziation aus und lassen Sie Ihre Gedanken frei schweifen. Notieren Sie alles, was Ihnen dazu einfällt, was auch immer Ihnen gerade in den Sinn kommt.

1. Freie Assoziation: Hierunter fällt alles, was Ihnen zu dem jeweiligen Begriff einfällt. Banane: Obstsalat, Bananenrepublik, Südamerika, Eis, Kuchen, Plantage, Frucht, Milchshake etc.

2. Assoziationsketten: Bilden Sie eine Kette von Begriffen, von denen der eine zum nächsten führt. Urlaub – Zeit – ausruhen – schlafen – fit sein – gut aussehen – verführerisch sein – etc.

3. Gebundene Assoziation: Schaffen Sie mit dem ausgesuchten Begriff neue Wörter. Gast: Gastfreundschaft, Gastgeber, Gasthaus, Gasthof, Gastkonzert, gastlich, Gastmahl, Gastredner etc.
 


Die bisher erschienenen Tipps:





Mehr Licht in Ihrem Leben

Jeden Sonnenstrahl genießen ist im Sommer die beste Möglichkeit – derer gibt es im Winter aber leider nicht viele. Da hilft oft nur künstliches Licht. Morgens, wenn es noch grau und dunkel ist, machen Sie so viel Licht wie möglich an, damit Ihr Körper den „Tag“ registriert. Eine Lichttherapie unter ärztlicher Aufsicht oder der gelegentliche, wohl dosierte Besuch eines Sonnenstudios kann Ihnen ebenso im Kampf gegen das Winterdepressiönchen helfen. Warum? Licht (ab ca. 2.500 Lux), insbesondere Sonnenlicht, ist einer der stärksten äußeren Reize für die Produktion von Hormonen (u.a. Melatonin, Serotonin), die das Wohlbefinden positiv beeinflussen.



© 2017, Amavida GmbH 
[ Startseite | Das ist Amavida | Tipp der Woche | Shop ]

Kontakt | Impressum